Andreas Kropff


 

home

Porträt

Galerie

Diavorträge

700 und eine
Nacht

300 und eine
Nacht

Plakat

Technik

Termine

Kontakt

 

Segelschule

 

 

 

 

 

| startseite | feedback | Segelschule | home |  

 

700 und eine Nacht



                       (c) A. Kropff

Ohne Flugzeug um die Welt! Über 80.000 km in zwei Jahren! Erleben Sie den
Reisefotographen Andreas Kropff und Annette Karl auf ihrer abenteuerlichen
Reise um die Welt. Eine Diashow der Superlative!

In 21 Tagen über den Atlantik - unterwegs mit einem 12 Meter langen Segelboot;
auf Expedition zum Gipfel des schönsten Vulkans der Erde - dem knapp 6000
Meter hohen schneebedeckten Cotopaxi; Besteigung des über 6300 Meter hohen
Bergs Chimborazo; Durchquerung der Salzwüste von Uyuni in der bolivianischen
Hochebene; Überquerung des Pazifik - 5 Monate auf einem 12 Meter
Segelkatamaran, Galapagos, Tuamuto Atolle, Tahiti, Bora Bora, Tonga; mit dem
Geländewagen durch Australien - 17.000 km quer durch den "Roten Kontinent";
Expeditionen zu den Kratern hochaktiver Vulkane Javas - Gunung Semeru, Bromo,
Kava Ijen und Papandajan; Komododrachen - auf den Spuren der letzten Urriesen
unserer Erde; Totenkult auf Sulawesi/Tana Toraja; illegale Durchquerung des
Tibetischen Hochplateaus von Ost nach West - 5000 km über Land durch Tibet,
Lhasa, Nam Tso, Pilgerpfad um den Berg Kailash; Elbrusbesteigung - der höchste
Berg Europas - eine Expedition zum Gipfel des über 5600 Meter hohen Bergs im
Kaukasus; mit einem alten russischen Seitenwagengespann durch die Mongolei,
Russland/Sibirien und das Baltikum bis nach Deutschland.


 


80.000 km, das entspricht etwa einer zweifachen Umrundung der Erde auf
Äquatorhöhe. Atemberaubende Landschaftsfotos, fesselnde Portraits, unfassbare
Bilder fremder Völker und Kulturen, geschichtliche und politische Hintergründe,
abenteuerliche Expeditionen sowie spannende Geschichten über Länder,
Menschen und Rituale werden Sie nicht unberührt lassen.

Am 15. September 2003 stehen Andreas Kropff und Annette Karl nach über
14.000 km Fahrt auf ihrer Seitenwagenmaschine wieder am Ausgangspunkt der
Reise, der Dresdner Frauenkirche.

 

( Bildergalerie )

 

Details zu den Highlights der Reise:

Atlantiküberquerung in 21 Tagen auf einem 12 Meter langen Segelboot

Bergbesteigungen (Imbabura 4300 m, Cayambe 5600 m, Cotopaxi 6000 m,
Chimborazo 6300 m)

Bolivianische Hochebene - Durchquerung der Salzwüste von Uyuni

Küstenroute von Kolumbien nach Panama entlang der von Paramilitär und Guerilla
umkämften Dariensümpfe

Pazifiküberquerung - 5 Monate auf einem 12 Meter Segelkatamaran (Galapagos,
Tuamuto-Atolle ...)

Australien mit dem Geländewagen - 17.000 km durch den "Roten Kontinent"

Vulkanexpeditionen (Besteigung hochaktiver Vulkane Javas:
Gunung Semeru 3500 m, Gunung Kava Ijen 2800 m, Gunung Papandajan 2600 m)

Sulawesi - Totenkult von Tana Toratja

Komododrachen - die letzten Urriesen unserer Erde

Molukken - die Gewürzinseln in der Bandasee

Illegale Durchquerung des Tibetischen Hochplateaus - 5000 km von Ost nach West
(Lhasa, Nam Tso See, Kora des Mt. Kailash)

Mongolei - Nadaam Fest

Mit einem alten russischen Seitenwagengespann durch die Mongolei, Russland
und das Baltikum

Kaukasus - Expedition zum Gipfel des Elbrus (höchster Berg Europas - 5640m)

 

 

 
   

   © by Andreas Kropff •  Andreas.Kropff@web.de