Andreas Kropff


 

home

Kurse

Termine

Preise

Buchungen

Galerie

Kontakt

 

Porträt

Weltreise

 

 

 

 

 

| Schulungsräume | feedback | Porträt | Weltreise | home |  

 





SSS - Sportseeschifferschein (Motor und Segel)

Der Sportseeschifferschein ist gültig auf der Nordsee, der Ostsee, der Irischen und Schottischen See, im Englischen Kanal und im Mittelmeer sowie weltweit in der 30 sm-Zone. In der gewerblichen Sportschifffahrt, zum Beispiel zum Führen von Ausbildungsyachten, ist der Sportseeschifferschein amtlich vorgeschrieben.
Der Sportseeschifferschein ist auch ein amtlicher Sachkundenachweis gegenüber Versicherern und Vercharterern.

 

Prüfungsvoraussetzungen:
Für den Sportseeschifferschein sind der amtliche Sportbootführerschein See und 1.000 auf See als Wachführer oder als dessen Vertreter zurückgelegte Seemeilen, von denen jedoch nur 500 sm zur theoretischen Prüfung nachgewiesen werden müssen (SKS/BR-Schein-Inhaber/innen müssen zur Theorieprüfung nur den SKS/BR-Schein vorlegen). Nach der theoretischen Prüfung erfolgt eine praktische Prüfung auf einer seegehenden Yacht. Diese Prüfung muss im Bereich der Ostsee, der Nordsee, des Mittelmeers oder des Atlantiks durchgeführt werden. Sie darf pro Prüfling bis zu neunzig Minuten dauern und umfasst außer den Manövern die praktische Anwendung der terrestrischen Navigation, Fragen zur Schiffsausrüstung, zur Törnplanung sowie Radar- und GPS-Bedienung.

Praxis:
Segel- und Motoryachtpraxis :   1 und 2 Wochentörns im Mittelmeer (Italien: Elba, Korsika, Capraia) bzw. in der Adria (Kroatien: Pula, Unije, Losinj, Cres).
In einer Woche werden ca. 200 sm zurückgelegt.



Ausbildungspreise

(Preisübersicht bitte hier klicken)




 


 
   

   © by Andreas Kropff •  Andreas.Kropff@web.de